where to buy cialis in canada where can i buy viagra get generic cialis online order cialis cheap viagra no prescription buy cheap generic levitra pfizer viagra buy levitra uk online cialis cheap generic levitra canada

Über uns

Wir kamen wie die meisten auch zu den Rassekatzen. Nachdem uns 2 Freigänger Katzen überfahren wurden, wollte ich nur noch Indoorkatzen. Zudem wohnten wir damals in einem Appartement im 3ten Stock und das ist für eine Freigang gewohnte Katze nicht gerade ideal. Da die meisten Katzen aus dem Tierheim gerne raus wollen, entschieden wir uns für Rassekatzen. Da wir lange nicht wussten, was für eine Rasse besuchten wir eine Katzenausstellung und sahen dort zum ersten Mal einen grossen Maine Coon Kater. Wow, genau das war’s. Ein Züchter in der Nähe war auch bald gefunden und Joe und Jimmy zogen im September 2001 ein.

Angefangen hat es bei uns wie wohl bei vielen von uns: Die Faszination dieser Rasse hat uns mitgerissen. Eine Maine Coon besitzen, hat hohes Suchtpotential, aber züchten wollten wir eigentlich nie. Doch dann kam doch alles ganz anders… nach einer sehr erfolgreichen Ausstellung war der Virus da. Zuchtname war auch schnell gefunden, aber dann vergingen aber doch 6 Jahre, bis wir unsere Pläne umsetzten konnten. Diese Zeit nutzten wir, um uns mit dem Thema Genetik, Ernährung und Gesundheit auseinander zu setzen und uns auch auf diesen Gebieten entsprechend aus- und weiterzubilden.

Als dipl. tierpsychologische Beraterin I.E.T. mit eigener Praxis (www.animalsoul.ch) beschäftige ich mich schon beruflich mit Katzen und deren Verhalten. Wir versuchen unseren Katzen ein möglichst artgerechtes Leben zu ermöglichen. Mittlerweile wohnen wir in Winterthur in einem alten Einfamilienhaus mit viel Umschwung. Unsere Katzen inklusive Kater haben zutritt zu allen Räumen und sie können auch jederzeit durch eine Katzenklappe in den 800qm grossen Garten. Wir sichern das Grundstück mit einem hohen Zaun und Elektrik. Die Katzen nutzen die vorhandenen alten Bäume zum Klettern. Anfänglich mussten wir den einen oder anderen Kletterkünstler mit der Leiter holen, aber mittlerweile machen sie dort oben die Vogelwelt unsicher. Im unteren Bereich legten wir einen ca. 40qm grossen Teich an und der eine oder andere Fisch bezahlte seine Neugier was es am Ufer gibt, mit dem Leben.

Bei uns leben nebst den Katzen auch noch Kaninchen, Meerschweinchen, Fische, eine Schildkröte sowie zwei Hunde. Hier sehen Sie unsere tierischen Mitbewohner.

Wir sind auch laufend bemüht, uns punkto Katzenhaltung und Genetik weiterzubilden.